Einführung

Sehr geehrte Patientin
Sehr geehrter Patient

Bei Ihnen ist ein Atherom oder eine Talgzyste diagnostiziert worden oder Sie vermuten dies als Diagnose.

Talgdrüsen gibt es überall am Körper. Diese produzieren Talg (ein Sekret mit verschiedenen Fetten), der über einen Ausführungsgang zur Haut gelangt, um die Haut zu fetten. Falls dieser Gang durch verschiedene Ursachen wie Verletzung, Entzündung oder Verstopfung blockiert wird, kann der Talg nicht aus der Talgdrüse entweichen und wird in dieser gespeichert. Die talgproduzierenden Zellen hören nicht auf zu produzieren, und so wird diese Talgzyste (aussen die talgproduzierenden Zellen, die eine Kapsel bilden und innen die Talgmassen) immer grösser und grösser. So gibt es Atherome in der Grösse eines Stecknadelkopfes bis zur Grösse einer Grapefruit.

Atherome können überall am Körper auftreten: am behaartem Kopfbereich, an Gesicht, Hals, Bauch und Rücken, aber auch an anderen Stellen wie zum Beispiel im Intim- und Gesässbereich.

>>> Weiter zum Thema «Diagnose»

pdfDownload Flyer Atherom (PDF-Datei)